Familotel Emsland
  • Familotel Gut Landegge
  • Gut Landegge
  • Familotel Gut Landegge

Historie

Haus Landegge

Die barocke, dreiflügelige, von einer Gräfte umgebene Gutsanlage liegt in einem großzügigen Landschaftspark und ist durch eine prachtvolle Allee zu erreichen.

Geschichte

Das „Herrenhaus“ wurde 1695 von Wilhelm Diedrich von Schade errichtet und steht an der Stelle des erstmals 1546 erwähnten Gutes Groß Landegge. Bis 1756 blieb das Gut im Besitz der Familie von Schade und war mit vielen Rechten ausgestattet: Landtagsfähigkeit, hohe und niedere Jagdrechte für das gesamte Emsland, Fischereirechte u.v.m. Im späten 18. und 19. Jahrhundert wechselten die Besitzer des Gutes häufig; sie stammten aus adligen und bürgerlichen Familien des Münsterlandes und des Emslandes.

Seit 1928 befindet sich Gut Landegge im Besitz der Familie Hiebing. 50 Jahre lang war es ein rein landwirtschaftlicher Betrieb. 1979 wurde die erste Ferienwohnung im Herrenhaus eingerichtet. Jedes Jahr kam eine weitere hinzu. Anfangs ging es noch sehr familiär zu. Das Essen für die Gäste kam aus der großen Gutsküche. Familie Hiebing stellte ihr eigenes Wohnzimmer zur Verfügung und 20 Gäste nahmen an den Tischen Platz.

Im Jahre 1993 wurde die Landwirtschaft eingeschränkt. Der große Stall, der auf dem Fundament der alten Vorburg errichtet war, wurde entkernt und zu Wohnungen und großem Restaurant umgebaut.
Der Acker wurde in Pferdeweiden umgewandelt, und im letzten großen Stall wurden die Ponys und Pferde untergebracht.

Aus dem historischen Stallgebäude entstand im Jahre 2000 das so genannte Gräftenhaus.
mit acht Appartements und zwei Doppelzimmern.

Im Jahr 2002 wurde die riesige Reithalle mit großzügigen Pferdeboxen errichtet.
Dort ist auch das 600m² große Spieleland untergebracht.
Mit der 3. Generation erlebte das Gut Landegge eine neue Einrichtung, den Bau von weiteren, modernen Wohungen, einem großzügigem Wellnessbereich mit Schwimmbad, Fitnessraum und Rezeption.
Es ist gelungen Alt und Modern mit einander zu verbinden, sodass der historische Charakter des Hauses Landegge erhalten geblieben ist.

  • Herrenhaus
  • Haupthaus mit Schwimmbad
  • Landhaus
  • Rhododendren-Park