Familotel

Tierpark Nordhorn

Hirsche zum Streicheln

Mehr als 2000 Tiere in über 100 verschiedenen Arten leben im drittgrößten Zoo Niedersachsens an der niederländischen Grenze.

Das „hautnahe Tiererlebnis“ ist hier garantiert, viele der naturnah gestalteten Gehege sind für die Besucher begehbar. 

Neben zahlreichen exotischen Tieren, von Leopard bis Zebra, lockt der Familienzoo mit einer Besonderheit – der historischen Vechtewelt mit Vechtemarkt, Vechtedorf und Vechtebauernhof.

Historische Wohn- und Stallgebäude, alte Handwerkskunst, Bauerngarten und Rollenspielplatz mit Niedrigseilgarten warten darauf, entdeckt zu werden.

Vom Aussterben bedrohte, überwiegend regionale Haustierrassen haben hier ein neues Zuhause gefunden: Schwarzbunte Niederungsrinder, Poitou-Esel, Bentheimer Landschafe, Thüringer Wald Ziegen, Bunte Bentheimer Schweine, Kraienköppe, Cröllwitzer Puten und Twentse Landgänse. Für alle kleinen Zoobesucher gibt es einen zentral gelegenen großen Erlebnisspielplatz, im Streichelzoo nebenan warten Ziegen, Schafe und Esel auf Besuch.

Das Parken ist kostenlos und Hundeliebhaber dürfen ihre Vierbeiner an der kurzen Leine mitnehmen.

Mehr Informationen zu den derzeitigen Maßnahmen und zu den gültigen Eintrittspreisen finden Sie unter www.tierpark-nordhorn.de.